Kontakt

Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Region:

Ansprechpartner suchen

Fahrzeugwerk
Borco-Höhns GmbH & Co. KG

Industriestraße 1-3
27356 Rotenburg

Rufen Sie uns an unter 04261 671-0

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Schreiben Sie uns eine Mail an info@borco.de

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Mobiler Fischverkauf aus Leidenschaft

Binnenfischer Olaf Zahl vermarktet als „Olaf der Fischer“ nachhaltige (Bio-)Fischprodukte im Raum Berlin-Brandenburg.


Zum Kern seiner Tätigkeit zählen seit rund zwei Jahren die Veredelung durch traditionelles Räuchern und die Vermarktung im mobilen Verkauf – Letzteres ausschließlich auf Festen und Veranstaltungen im Umkreis von gut 100 Kilometern rund um sein Fischrefugium. Das Publikum liebt seine Räucherware, die Brötchen mit besonderer Fischauflage und leckeren Soßen. Für das schnelle To-go-Geschäft bietet Zahl u. a. Stremellachs-Spieße und Teriyaki-Garnelenspieße an, selbst gefädelt per Hand, und neu entwickelte Produkte wie den „Lachs-Dog“.

Um das Geschäft auszubauen, sei der Weg zu BORCO-HÖHNS ein logischer Schritt und ein weiterer Glückstreffer für ihn und seine Frau gewesen, so Zahl. „Wir waren nicht einfach und haben über viele Monate unsere Fragen, Wünsche und Sorgen immer wieder zu Gehör gebracht“, freuen sich die Fischunternehmer über die Unterstützung von BORCO-HÖHNS. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Es ist ein stolzer sechs Meter langer Einachser plus Deichsel herausgekommen. Ein schickes Fahrzeug, das auf Wunsch des Ehepaars Zahl ganz bewusst in auffälligemSchwarz und kräftigem Grün designt werden sollte. Mit attraktiver Sichttheke und separiertem Glasschrank, in dem die frisch geräucherten Fische gut sichtbar Platz finden. Mit ausreichend Kälte- und Kühlvolumen, einer kleinen Hecktür für den zusätzlichen Verkauf sowie einem eigenen, selbstgebauten Räucherofen.

„Das sind doch die Caterer und Eventleute mit dem tollen Fischfahrzeug“, hat es sich denn auch inzwischen bis in die Hauptstadt Berlin rumgesprochen. „Wir wurden von einer Fachjury ausgewählt, im Dezember 2017 erstmals beim WeihnachtsZauber auf dem Berliner Gendarmenmarkt mitzumachen.“ Als einziges Fischgeschäft auf dem Markt. Ein Erfolg, auf den die Zahls stolz sein können.